Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Maulbronn
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Maulbronn
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Archiv: Stadt Maulbronn

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Das Kloster Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Hauptbereich

dummy

Archiv

Autor: Frau Fegert
Artikel vom 02.10.2020

Das "Wort zum Donnerstag" von Bürgermeister Felchle

„Einigkeit und Recht und Freiheit …“

So, liebe Leserinnen und Leser, beginnt bekanntlich August Heinrich Hoffmann von Fallerslebens dritte Gedichtstrophe, die als Text zum „Kaiser-Quartett“ von Joseph Haydn das „Lied der Deutschen“ wurde, unsere Nationalhymne.

Hoffmann von Fallersleben hat das mit der „Einigkeit“ noch sehr grundsätzlich gemeint: Es gab 1841 kein „Deutschland“ im staatsrechtlichen Sinne, sondern eine Vielzahl größerer, kleinerer und sehr kleiner deutschsprachiger Fürstentümer „von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt“. Dass dann als Ergebnis des deutsch-französischen Krieges 1870/71 das Deutsche Reich unter kaiserlicher Führung des Königs von Preußen entstand, dieses Reich zwar in Rekordzeit zu einer Wirtschafts-Großmacht wurde, aber leider auch zu einem üblen verspäteten Kolonialstaat und einem gefährlichen Kriegstreiber, ist ebenso jüngere deutsche Geschichte wie das höchst bedauerliche Scheitern der Weimarer Republik. – Und was dann folgte, ist die größte menschengemachte Katastrophe der Weltgeschichte. Am Ende der Nazi-Diktatur und des 2. Weltkrieges waren fast 60 Millionen tote Menschen zu beklagen, rund 25 Millionen Menschen in Europa befanden sich auf der Flucht, in Vertreibung, auf dem lebensgefährlichen Weg zurück in die Heimat oder nach Israel …

Und Deutschland gab es nicht mehr.

Dieser Tage ging die beeindruckende Ausstellung „In bester Verfassung!?“ in der Stadthalle zu Ende. Sie zeigte den vielen hundert Besuchern auf, dass die Besatzungsmächte des Westens, anders als die Sowjetunion im Ostteil Deutschlands, den Willen all der Deutschen bestärkten, die aus katastrophalen Fehlern lernen, ein (wirklich!) neues demokratisches Deutschland auf den Weg bringen wollten. Mit der Verabschiedung des Grundgesetzes und damit der Gründung unserer Bundesrepublik am 23. Mai 1949 ist dies gelungen. – Nicht ohne Fehler und Rückschläge, aber über inzwischen mehr als 70 Jahre hin in beinahe wunderbarer Weise.

Aus der russischen Besatzungszone ist beinahe zeitgleich die DDR geworden – und die hat, zunächst ähnlich stalinistisch geprägt wie die Sowjetunion, und „real-sozialistisch“ ebenso das Kollektiv überbetonend wie die Nationalsozialisten, in vielerlei Hinsicht grad so weitergemacht wie im „3. Reich“: Menschen gleichmacherisch bevormundet, Kinder entführt, das eigene Volk bespitzelt und eingesperrt hinter dem „eisernen Vorhang“, Männer und Frauen aus politischen Gründen unter übelsten Bedingungen ins Gefängnis gesteckt, Menschen umgebracht beim Fluchtversuch …
„Real existierender Sozialismus“, das hat auch die DDR nachgewiesen, ist eben kein Start in einen wirklich alle Menschen gleich wertvoll behandelnden Kommunismus, sondern menschlichen Schwächen geschuldete Ausformung neuer „Mächtiger und Reicher“ – und radikale Unterdrückung aller anderen.

Das haben die Deutschen in der DDR schnell zu spüren bekommen. Und ganz allmählich haben viele von ihnen auch gemerkt, dass die „guten Seiten“ – also Vollbeschäftigung zum Beispiel oder umfassende Kinderbetreuung – auch nur vermeintlich positiv waren: „Umfassende Kinderbetreuung“ war vor allem bewusste Steuerung junger Generationen; „Vollbeschäftigung“ wurde über volks- und betriebswirtschaftlich völlig unhaltbare gewerb- und landwirtschaftliche Unternehmen vorgegaukelt. – Das dicke Ende nahm schon mit den bundesdeutschen Milliardenkrediten der 1980er-Jahre seinen Anfang und wurde mit dem totalen Zusammenbruch der DDR 1989 vollends offenkundig.

Die Menschen in der DDR konnten und wollten nicht mehr so weiter. Und schafften Ende der 1980er-Jahre etwas, das nicht nur „beinahe wunderbar“ wie der bundesdeutsche Erfolgsweg war, sondern ein wahres Wunder: Eine Revolution ohne Blutvergießen!

Aus „Wir sind DAS Volk!“, dem die überforderte SED-Riege nicht gewachsen war (natürlich auch, weil der „große Bruder“ unter Michail Gorbatschow nicht mehr zur Verfügung stand), wurde sehr schnell „Wir sind EIN Volk!“. – Nicht einmal 12 Monate hat es gebraucht vom so ergreifenden Fall der Berliner Mauer im November 1989 bis zum Anschluss der damit aufgelösten DDR am 3. Oktober 1990 an die Bundesrepublik Deutschland – so wie es das Grundgesetz vorsah. (Wenn die „Mütter und Väter“ unserer Verfassung auch niemals angenommen hätten, dass das 40 Jahre brauchen würde.)

Dreißig Jahre sind nächsten Samstag seit diesem denkwürdigen Tag, einem der glücklichsten Momente in der Geschichte Deutschlands (und Europas!) vergangen.

Ich finde, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das ist auch in unserem kleinen Städtle ein richtig guter Grund, sich zu einer Feierstunde zu treffen. – Erst recht, weil die Wiedervereinigung Deutschlands eine schöne Freundschaft gestiftet hat zwischen der ostthüringischen Gemeinde Altkirchen und Maulbronn. Auch auf diesem Wege ein herzliches Willkommen den beiden Ex-Bürgermeistern, unseren lieben Freunden Hans-Peter Bugar und Hubert Fritz!

Andreas Felchle
Bürgermeister