Fundsachen: Stadt Maulbronn

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Das Kloster Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Hauptbereich

Fundsachen

Aus dem Fundbüro

Folgende Sachen wurden im Fundbüro (Rathaus, Zimmer 4) abgegeben und warten darauf von Ihren Besitzern abgeholt zu werden:

  • Funkautoschlüssel (gefunden am 23.07.2020 im Distelweg)

  • Smartphone (gefunden am 13.07.2020 am Feldweg Roter Weg)

  • digitale Sport-Armbanduhr der Marke Skmei, Farbe schwarz/blau (gefundenauf dem Feldweg zwischen Glaitstraße Schmie und der B35 am Freitag, 24.04.2020 gegen 18.00 Uhr)

  • Silberring (gefunden am 21.04.2020 im Wald Richtung Füllmenbacher Hof)

  • Silberring mit Zirkonia und Gravur (gefunden bei Reinigungsarbeiten im Tiefen See)

  • Brille mit rotem Gestell

  • Silberring mit Zirkonia und Gravur (gefunden im Tiefen See)

  • I-Phone (gefunden im Bus)

  • Goldenes Armband (gefunden am 29.10.2020 im Dobelweg)

  • Brille mit blauem Gestell (gefunden am 29.10.2020 im Dobelweg)

  • Schlüsselbund mit vier Schlüsseln und Flip-Flop Anhänger (gefunden am10.11.2020 beim Parkplatz am Tiefen See)

  • einzelner Schlüssel mit rundem Metallanhänger (gefunden vor dem ALDI in Maulbronn)