Aktuelles: Stadt Maulbronn

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Das Kloster Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Hauptbereich

dummy

Aktuelles

Autor: Frau Fegert
Artikel vom 05.08.2020

Fairer Stand auf dem Maulbronner Wochenmarkt

Ein neuer Stand gesellte sich letzte Woche Mittwoch, 29.07.2020 auf den Maulbronner Wochenmarkt: Die Eine-Welt-Gruppe Maulbronn, eine Organisation der Evang. Verbundkirchengemeinde Maulbronn Umland, war mit fair gehandelten Produkten vertreten. Da Corona-bedingt in diesem Jahr das sehr beliebte Faire Frühstück im Klosterhof nicht stattfinden kann, hat sich die Gruppe entschieden, an drei Markttagen mit einem fairen Warentisch dabei zu sein.

Letzten Mittwoch war der Auftakt. Bei schönem Wetter ist die Eine-Welt-Gruppe auch an den Mittwochvormittagen des 26.08. und 23.09.2020 vertreten. Neben den Klassikern, Fairtrade-Kaffee und -Tee bietet die Eine-Welt-Gruppe auch Schokolade, Konfitüre, getrocknete Früchte und vieles mehr aus fairem Handel an.

Der Faire Handel soll landwirtschaftlichen Kleinbetrieben sowie Arbeiterinnen und Arbeitern aus armen Ländern der südlichen Hemisphäre einen gerechten Lohn garantieren. Die Einhaltung der Umweltstandards, menschenwürdige Arbeitsbedingungen und das Verbot von Kinderarbeit sind Ziele, die Dachorganisation Fairtrade International verfolgt.

Zusätzlich hierzu, unterstützt die Eine-Welt-Gruppe Maulbronn aktiv drei Projekte in Lateinamerika und Afrika. Den Gewinn, den die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Gruppe erzielen, fließt direkt in die Hilfsprojekte

  • „Centro Yanachaga“ in Peru (früher „Prosoya“ hilft mehr als 50 Jugendlichen, eine fundierte Ausbildung zu erlangen)
  • „Casa Belen“ in Lima, der Hauptstadt Perus (hier finden Kinder der ärmsten Viertel Geborgenheit, ärztliche Betreuung und eine Schulbildung) und
  • Freudenstädter Förderverein „Kenia“ (der Verein gibt Straßenkindern eine Heimat und die Chance auf eine Ausbildung und ärztliche Versorgung).

Seit 26 Jahren ist die Eine-Welt-Gruppe Maulbronn bereits aktiv. Über 35.000 Euro wurden in diesen Jahren gesammelt und in Hilfsprojekte geleitet. Die Gruppe freut sich über jede Unterstützung, sei es durch den Kauf eines Produktes auf dem Maulbronner Wochenmarkt, eine Spende oder durch aktive Mitarbeit.

Kontakt und nähere Informationen zur Arbeit der Eine-Welt-Gruppe Maulbronn gibt Familie Wiegmann, Tel. 07043-40049.