Aktuelles: Stadt Maulbronn

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Das Kloster Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Hauptbereich

dummy

Aktuelles

Autor: Frau Fegert
Artikel vom 25.06.2020

Gemeinderat nimmt Mensa und Anbau Feuerwehrhaus Zaisersweiher in Augenschein

Im Vorfeld der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am 17.06.2020 konnten die Stadträtinnen und –räte die fertiggestellte Mensa der Gemeinschaftsschule besichtigen. Nachdem es anfangs zu baulichen Verzögerung kam, verhindert heute das Corona-Virus, die Inbetriebnahme der Mensaküche. Die Stadtverwaltung hofft, dass mit Beginn des neuen Schuljahrs, im September 2020, der Normalbetrieb und somit auch die Mensaversorgung aufgenommen werden kann. Das Angebot steht vorerst den Gemeinschaftsschülern und den Kindern aus der Kernzeitbetreuung zur Verfügung. Es soll aber zeitnah auch den Schülerinnen und Schülern des Salzach Gymnasiums offenstehen.

250 bis 300 Essen kann die Firma Huber Veranstaltung + Catering täglich ausgeben. 4,50 Euro kostet eine Mahlzeit, die aus Salat, einer Hauptspeise und einem Nachtisch besteht. Täglich stehen 2-3 Hauptspeisen zur Auswahl, darunter auch ein vegetarisches Gericht. Gegen einen geringen Aufpreis kann auch kurzfristig bis 14 Uhr des Vortags ein Essen gebucht oder spontan – insofern Vorrat vorhanden ist – in der Mensa gegessen werden. Die Vorbestellungen gehen einfach und bequem über die Onlineplattform Mensa-Max. Zugangsdaten bekommen interessierte Schülerinnen und Schüler auf Anfrage.

Die Mensa ist mit modernsten Geräten ausgestattet, die das Warmhalten der Speisen aber auch die Möglichkeit der Zubereitung bieten. Ein gesonderter Spülbereich, zusätzlich zu Vorbereitungs- und Zubereitungsbereichen erlauben einen reibungsfreien Ablauf.

In Zaisersweiher besichtigte der Maulbronner Gemeinderat den fertiggestellten Anbau, der den neuen Umkleidebereich der Freiwilligen Feuerwehr beherbergt. Nun müssen sich die Kameradinnen und Kameraden nicht mehr in der oft offenen und zugigen Fahrzeughalle umziehen. Der neue Umkleidebereich bietet Sichtschutz, einen abgetrennten Bereich für die weiblichen Feuerwehrkräfte, ausreichend Abstand sowie kurze Wege. Auch die Spinte der Jugendfeuerwehr sind dort untergebracht.