Naturpark Stromberg-Heuchelberg: Stadt Maulbronn

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Das Kloster Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Hauptbereich

dummy

Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Wein. Wald. Wohlfühlen.

Maulbronn ist Teil des Naturparks Stromberg - Heuchelberg.

Der Stromberg-Heuchelberg zählt mit einer Fläche von 330 qkm zu den kleineren Naturparken in Baden-Württemberg und Deutschland. Klein aber fein: mit seiner Wohlfühllandschaft und seiner zentralen Lage zwischen den Ballungsräumen Stuttgart, Heilbronn, Karlsruhe und Pforzheim erwächst dem Naturpark eine besondere Bedeutung als Ausgleichs- und Erholungsraum für eine zunehmend urbanisierte Gesellschaft. Mit Anteilen an vier Landkreisen, vier Regionalverbänden und zwei Regierungsbezirken kann der Naturpark als Muster baden-württembergischer Zusammenarbeit gelten. Das Leitmotiv des Naturparks: "Wein. Wald. Wohlfühlen." bringt den speziellen Charakter der Wein-Wald-Region auf den Punkt. Das Naturparkzentrum im nahegelegenen Zaberfeld ist ein informatives Ausflugziel für Entdecker und Durchatmer. Attraktive Veranstaltungen und Programmpunkte runden das Angebot des Naturparks ab.

Textquelle: Naturpark Stromberg - Heuchelberg