Veranstaltungskalender: Stadt Maulbronn

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Das Kloster Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Hauptbereich

Veranstaltungskalender

Maulbronner Kammerchor | Hannoversche Hofkapelle - Oratorisches Konzert

28.09.2019
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ev. Seminar - Klosterkonzerte Maulbronn
Adresse der Veranstaltung:
Klosterkirche
Klosterhof
75433 Maulbronn
Beschreibung der Veranstaltung:
Der »Elias« gilt als Meilenstein in Mendelssohns kompositorischem Schaffen und als Höhepunkt der Oratorienliteratur des 19. Jahrhunderts. Mit packender Dramatik und gleichzeitig einer Innigkeit des Gottvertrauens schuf der Komponist ein Jahr vor seinem Tod ein einzigartiges Drama über die Geschichte des biblischen Propheten Elias, der es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, die Kinder Israels zu Gott zu führen.»Noch niemals ist ein Stück von mir bei der ersten Aufführung so vortrefflich gegangen und von den Musikern und den Zuhörern so begeistert aufgenommen worden wie dieses Oratorium«, schrieb Felix Mendelssohn nach der Uraufführung beim Musikfestival in Birmingham 1846 an seinen Bruder. Und die starke Wirkung auf Publikum wie Ausführende ist bis heute unverändert geblieben. Nach dem großen Erfolg mit Mendelssohns »Lobgesang« im vergangenen Jahr führt der künstlerische Leiter des Maulbronner Kammerchores, Benjamin Hartmann, die Reihe fort, die großen Werke des Komponisten im Originalklang und in alter Stimmung (430 Hz) aufzuführen. Dabei setzt er einmal mehr auf die preisgekrönte Hannoversche Hofkapelle sowie ein ausgezeichnetes Solistenquartett. So haben Sie den »Elias« noch nie erlebt!