Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Das Kloster Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe
dummy

Bauplatzangebote

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 23.06.2016

Baugebiet Grund

Sehr geehrte Damen und Herren,

es freut uns, dass Sie sich für ein Grundstück im Baugebiet „Grund“ interessieren - leider können wir Ihnen keinen Bauplatz mehr anbieten.

 

Wir möchten Ihnen dieses Baugebiet kurz vorstellen:

Das Baugebiet „Grund“ ist ein Wohngebiet, es liegt am nord-östlichen Ortsrand von Schmie.Das Beaugebiet wird abschnittsweise erschlossen; im aktuellen Abschnitt liegen 27 Baugrundstücke, auf welchen 1 Doppelhaus und 26 Einzelhäuser gebaut werden können.Wie die Grundstücke zu bebauen sind, regelt der Bebauungsplan Grund in der Fassung vom 02.03.2011.Der Bebauungsplan kann auf der Homepage der Stadt Maulbronn unter der Rubrik Bebauungspläne eingesehen werden. 

Der Bebauungsplan lässt Wohnhäuser mit einer Firsthöhe von bis zu 7,75m bzw. 8,25m zu, so dass die Dachgeschosse gut nutzbar sind.Die Anzahl der Wohnungen je Haus ist nicht begrenzt, die Bauplatzgröße lässt im Regelfall aber nicht mehr als 2 Wohnungen zu, so dass sich das Gebiet nicht für den Bau von Mehrfamilienhäusern eignet Es sind symmetrische Satteldächer, die Dachneigung und die Ausrichtung der Dachflächen eignen sich gut für den Einsatz von Solaranlagen.

Dachgauben und Dacheinschnitte sind zulässig. Die Festsetzungen zur Grünordnung schreiben auf ausgewiesenen Standorten (private Grünflächen und Flächen mit Pflanzbindung) das Anpflanzen von Bäumen und Sträuchern vor, so dass das Gebiet an den Rändern gut eingegrünt ist, zahlreiche Bäume im öffentlichen Verkehrsraum sorgen zudem für eine Durchgrünung des gesamten Gebietes. Heizungstechnisch gibt es in dem Gebiet keine Vorgaben, aber auch kein öffentliches Angebot wie z.B. Gas. Das Gebiet wird in einem modifizierten Trennsystem entwässert, das bedeutet, dass unverschmutztes Regenwasser von den Dachflächen separat erfasst und in einen eigenen Regenwasserkanal eingeleitet wird. 

Das Regenwasser wird über ein Regenrückhaltebecken direkt dem Scherbenbach zugeführt und muss nicht den Umweg über die Kläranlage in Lienzingen nehmen – dorthin gelangt nämlich das „normale“ Abwasser. Damit es zu keinen Fehlanschlüssen kommt, sind auf den Grundstücken Hauskontrollschächte vorverlegt, welche über entsprechende Anschlüsse an den Regenwasser- und an den Schmutzwasserkanal verfügen.

Bebaubarkeit:
Die Erschließungsarbeiten sind abgeschlossen, die Grundstücke sind sofort bebaubar.

Kinderbonus:
Der Erwerb städtischer Grundstücke durch Familien mit mind. 1 Kind unter 6 Jahren wird durch einen Kinderbonus gefördert.

Stadtverwaltung Maulbronn

Klosterhof 31
75433 Maulbronn
07043 103-0
07043 103-45
E-Mail schreiben