Stadt Maulbronn (Druckversion)

Baden im Einklang mit der Natur

Für viele Einheimische und Gäste ist der "Tiefe See" im Sommer neben dem Klosterhof Dreh- und Angelpunkt. Hier trifft man sich, plaudert, schwimmt, spielt Tischtennis oder faulenzt in der Sonne. Für die Kleinsten stehen ein Spielplatz zur Verfügung. Informieren Sie sich hier über die Geschichte des Sees.

Der Tiefe See

Im Tiefen See kann man im Einklang mit der Natur baden und gleichzeitig den Komfort moderner Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten genießen.

Bitte beachten Sie, dass die Umkleiden und Duschen momentan geschlossen sind!

Der Tiefe See einst

Der Tiefe See wird seit 1898 als öffentlicher Badesee genutzt. Er wird von der Salzach, die nordöstlich von Maulbronn entspringt, gespeist und liegt unmittelbar in östlicher Richtung oberhalb der ehemaligen Zisterzienserabtei Maulbronn (UNESCO-Weltkulturerbe). Der Tiefe See wurde von den Zisterziensermönchen vermutlich schon beim Bau des Klosters in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts angelegt. Er diente nicht nur als Wasserreservoir, sondern auch zur Fischzucht.

Früher konnte der See zu Verteidigungszwecken in die rund um das Kloster verlaufenden Gräben abgelassen werden. Heute gibt es nur noch einen Ablauf, an den sich eine weitläufige Sandsteintreppe und ein kleiner Wasserfall romantisch anschließen. Schon Hermann Hesse - 1891/92 Seminarist in Maulbronn - schreibt im Herbst 1891 an seine Eltern: "Ein andrer Platz ist am ‚tiefen See'. Dieser, nur von kleinen Hügeln umgeben, ist wie ein Spiegel. (...) Bei schwachem Wind zuckt es blitzartig über den See und kleine Wellen schlagen flammenartig herauf".

Kiosk und Biergarten

Für den Hunger zwischendurch wird am Kiosk mit kleinen Speisen und Getränken zu familienfreundlichen Preisen gesorgt. Diese können auf der Sonnenterrasse mit Blick über den See oder dem Biergarten vor dem Seeeingang genossen werden.

Weitere Infos

Wasserqualität

Während der Badesaison wird das Wasser des Tiefen Sees regelmäßig vom Gesundheitsamt kontrolliert, das eine gute Wasserqualität bescheinigt.

Parkmöglichkeiten

Kostenlose Parkmöglichkeiten nordöstlich des Sees, direkter Zugang vom Parkplatz möglich. Auch vom Kloster aus ist der See direkt über einen Fußweg zu erreichen.

Hunde mitbringen?

Das mitbringen von Hunden ist erlaubt, Hunde müssen jedoch im Zeitraum vom 1. Mai bis 30. September an der Leine geführt werden!
Das Baden von Tieren im See ist nicht gestattet.

Bootsverleih

Der Bootsverleih wurde mit der Umwandlung zum Badesee eingestellt.

Rechtsverordnung über die Benutzung des Badesees „Tiefer See“

http://www.maulbronn.de//de/generation-60/aktiv-das-rentnerdasein-gestalten/schwimmen