Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Das Kloster Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe
dummy

Aktuelles

Autor: Frau Fegert
Artikel vom 12.04.2018

Jura – mehr Raum für Gespräche

Die Umsetzung hat mehr Zeit in Anspruch genommen, als geplant. Es galt, einige behördliche Hürden zu meistern und in einer Phase eines konjunkturellen Hochs mit den Zeitfenstern einzelner Dienstleister zu jonglieren. Aber nun ist es geschafft. Der Jura Maulbronn verfügt über einen zusätzlichen Raum. Kriseninterventionsraum, so im Fachjargon. Im alltäglichen Gebrauch bedeutet dies eine Rückzugsmöglichkeit für vertrauliche Gespräche, für kleine Besprechungen und zum Planen von Projekten. Eine gemütliche Sitzgruppe bietet Platz zum Austausch, der Schreibtisch erleichtert dem Jugendreferenten den Verwaltungspart seiner Tätigkeit.

Das Angebot wird sehr gut angenommen. Viele Jugendliche suchen das Gespräch, so Jugendreferent Gino Becht. Auch die Tatsache, dass er nun einiges an Büroarbeit Vorort erledigen kann und somit mehr präsent ist, wirkt sich positiv aus.

Der Anbau war einmal mehr ein gutes Zusammenspiel von Verwaltung, Bauamt und verschiedenen Firmen. Auch seine Jugendlichen bezog Gino Becht in die Realisierung des Anbaus ein. Es wurde tatkräftig mit angepackt und aufgebaut. Der Jugendfonds des Enzkreises hat die Erweiterung mit 1.500 Euro bezuschusst.

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

Stadtverwaltung Maulbronn

Klosterhof 31
75433 Maulbronn
07043 103-0
07043 103-45
E-Mail schreiben