Stadt Maulbronn (Druckversion)
Autor: Frau Fegert
Artikel vom 16.05.2019

Seminarteilnahme des Jugendrats

Was ist zu bedenken, wenn ich ein Jugendhaus selbstständig öffne? Wie sorge ich dafür, dass alles reibungslos abläuft? Wie gehe ich mit eventuellen Problemen im Jugendhaus um?

Diesen Fragen stellten wir, der Jugendrat des Jugendraums Maulbronn, uns am 13.04 im Rathaus. Dort durften wir an einem Seminar teilnehmen, das genau diese und weitere Themen behandelte. Durch das Programm führte Guido Seitz, der im Enzkreis für die Jugendarbeit zuständig ist. Gemeinsam erarbeiteten wir, was für die Beaufsichtigung von Jugendräumen wichtig ist und wo die Verantwortung von Jugendhaus-Teamer*innen liegt. Dazu bildeten wir Gruppen, die gegeneinander antraten und versuchten, mit ihren bereits vorhandenen Kenntnissen möglichst viele Punkte zu sammeln, denn das Gewinnerteam sollte einen Gutschein für einen Technikwarenladen erhalten, der am Ende dem gesamten Jugendraum gespendet wurde. Die Ergebnisse jeder Einheit wurden besprochen und durch Informationsmaterial ergänzt, sodass wir über alles Relevante bestens Bescheid wussten. Das ist auch wichtig, da das Seminar das Ziel hatte, uns als Jugendratsmitglieder darauf vorzubereiten, den Jugendraum in Absprache mit den Jugendhausleitern selbständig öffnen zu können. Und wenn wir das vorher noch nicht waren, dann sind wir es nun auf jeden Fall!

Der Jugendrat vor dem Rathaus
http://www.maulbronn.de/index.php?id=382&no_cache=1