Aktuelles: Stadt Maulbronn

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Das Kloster Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Hauptbereich

dummy

Aktuelles

Autor: Frau Fegert
Artikel vom 11.07.2019

Personalien

Martin Rudolf verstärkt das Bauhofteam, Andreas Bucher übernimmt Hausmeistertätigkeit in Zaisersweiher

Es hat sich einiges getan im Rathaus, im Bauhof, in den Kitas…

Martin Rudolf verstärkt seit Beginn des Jahres das Team des Bauhofs. Der in Maulbronn wohnende Martin Rudolf war vorher bei der Firma Elser Druck tätig. Im Bauhof wird man ihn bei der Pflege der Grünanlagen, allgemeinen Erhaltungsarbeiten, beim Auf- und Abbau von Veranstaltungen genauso sehen wie beim Winterdienst.

Unser langjähriger Bauhofkollege Andreas Bucher wechselte nach fast 20 Jahren sein Tätigkeitsfeld innerhalb der Stadtverwaltung. Er zeichnet nun als Hausmeister für die Turn- und Festhalle Zaisersweiher sowie die Kindertagesstätte Wagstraße und die Willy-Schenk-Schule verantwortlich.

Neu in der Kita Wagstraße: Daniela Allegro und Rahel Wolf-Postolovski

Weitere Neuigkeiten gibt es aus der Kita Wagstraße:Frau Daniela Allegro und Frau Rahel Wolf-Postolovski vervollständigen das Team der Erzieherinnen.

Daniela Allegro ist seit Januar in der neuen Krippengruppe tätig. Eine neue Herausforderung für die gelernte Erzieherin, die über 20 Jahre Regelgruppen im Kindergarten in Illingen betreute. Aber auch ein „Zurück zu den Wurzeln“. Die aus Zaisersweiher stammende Daniela Allegro war als Kind selbst schon im Kindergarten Wagstraße.

Rahel Wolf-Postolovski bringt ebenfalls einige Berufserfahrung aus Kindergärten in Iptingen und Mönsheim mit. Sie betreut die Gruppe der 2- bis 4-Jährigen und ist mit Herz bei der Sache. Auf die Frage, warum Sie sich für den Beruf der Erzieherin entschieden habe, meint Frau Wolf-Postolovski schlicht, dass sie Kinder mag und gerne mit ihnen arbeitet.

Auch einen Wechsel in der Kitaleitung gab es in Zaisersweiher. Das können Sie im nächsten Bericht nachlesen.

Simone Jaggy übernimmt Leitung der Kita Schleifhäusleweg, Rebekka Ebert und Bettina Rottner-Schmidt neu im Team

Aus der Kita Schleifhäusleweg gibt es auch Einiges zu berichten:

Rebekka Ebert arbeitet seit dem 01.06. in der Gruppe der „Über 3-jährigen“. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur Erzieherin in Bretten/Gölshausen und arbeitete seither im Kindergarten in Jöhlingen. Im Beruf der Erzieherin sieht sie die Chance, einen guten Beitrag für die Zukunft leisten zu können.

Bettina Rottner-Schmidt verstärkt das Team im Schleifhäusleweg sei Beginn diesen Monats. Die aus Öschelbronn stammende Erzieherin ist selbst Mutter und bringt so nicht nur Berufserfahrung aus ihrer Zeit in einer Pforzheimer Einrichtung mit, sondern auch die persönliche Erfahrung, 3 Jungs aufwachsen zu sehen.

Simone Jaggy hat zum Jahresbeginn die Leitung der Einrichtung Schleifhäusleweg übernommen. Die Maulbronnerin durchlief ihre Ausbildung zur Erzieherin in der Kita und ist seither dort tätig. Im Herbst 2012 übernahm sie die stellvertretende Leitung. Heute ist sie die „1. Frau der Kita“.

Die frühere Kita-Leiterin, Frau Heike Felchle, verließ die Einrichtung auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Neu im Einwohnermeldeamt: Lisa Burkhardt

Last but not least möchten wir nun ganz offiziell unsere neue Kollegin im Rathaus, Frau Lisa Burkhardt willkommen heißen. Wir hatten Sie bereits kurz angekündigt im Rahmen der Information zu Isabelle Schiffers Wechsel in das Bürgermeisteramt.

Lisa Burkhardt darf sich nun staatlich geprüfte Verwaltungsfachangestellte nennen. Ihre Ausbildung absolvierte sie mit Bravur in unserer Stadtverwaltung. Wir freuen uns außerordentlich, dass wir Frau Burkhardt eine Stelle im Einwohnermeldeamt anbieten konnten und dass sie nun so unser Team bereichert.

Alle neuen Mitarbeiter/innen heißen wir herzlichen willkommen; den lang bewährten Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen, die nun in neuen Funktionen agieren, gratulieren wir; und allen wünschen wir viel Erfolg und Erfüllung in ihrem neuen Tätigkeitsfeld.

Kita Wagstraße – Verabschiedung von Frau Hinz

Paulina Hinz wirkte seit September 1996 in der Kita Wagstraße in Zaisersweiher. In dieser Zeit erlebte die „Erzieherin mit Herz“ viel Neues, viele Veränderungen. Der Wandel vom Kindergarten zur Kindertagesstätte, Umbauten und Erweiterung der Einrichtung, Erneuerung der Außenanlage und natürlich ihre Ernennung zur Leiterin der Kita.

Wie Frau Nicolae (stellvertr. Leitung) anmerkte, so sehen die Erzieherinnen die Kinder „aus Altersgründen“ den Kindergarten verlassen. Auch Paulina Hinz verlässt die Kita Wagstraße aus Altersgründen – in den wohlverdienten Ruhestand. Die Kinder gestalteten das Abschiedsfest mit Liedern, Gedichten und einem Tanz. Das Kollegium und der Elternbeirat bedankten sich für die gute Zusammenarbeit. Bürgermeister Andreas Felchle erinnerte sich, dass etwas Überredungskunst dazugehörte, um Frau Hinz für die Leitung der Einrichtung zu gewinnen. Auch er dankte für die vielen Jahre guter Zusammenarbeit, Engagement und Herzblut, die in dieser Arbeit stecken.

Dass ein solcher Abschied nach fast 23 Jahren nicht leicht fällt, ist verständlich. So war das ein oder andere Tränchen zu sehen, bei den Kolleginnen, den Eltern, den Kindern und bei Frau Hinz selbst. Besonders rührend war der Moment, als jedes Kind einzeln der scheidenden Kita-Leiterin eine Blume übergab.

Auch Frau Hinz hatte Geschenke dabei. Für jede Gruppe gab es eine Überraschung. Ihr Dank galt ihrem Team für die gute Zusammenarbeit, den Eltern, mit denen sie immer ein gutes und konstruktives Miteinander pflegte und der Stadtverwaltung, die immer offen und unterstützend beistand. Und natürlich bedachte Frau Hinz die Kinder, die den Beruf der Erzieherin so besonders und erfüllend machen.

Frau Hinz wünschen wir noch viele glückliche Jahre, Gesundheit, Zeit und Muse.

Maren Freiberger übernimmt die Leitung der Kita Wagstraße

Die Nachfolge von Frau Hinz ist mit Maren Freiberger gesichert. Frau Freiberger übernimmt ab dem 01.08.2019 offiziell die Leitung des Kindergartens. Auch für sie ist es ein Zurück in alte Spielgefilde aus Kindheitstagen. Die Zaisersweihererin absolvierte zusätzlich zu ihrer Ausbildung zur Erzieherin den Fachwirt und ist somit gut gerüstet für ihre neue Aufgabe.

Wir wünschen Frau Freiberger Erfolg, gutes Gelingen und weiterhin viel Freude mit unseren kleinen Mitbürgern.

Katrin Deckenbach feiert 20-jähriges Dienstjubiläum

Eigentlich sind es fast 2 Jubiläen, auf die Katrin Deckenbach zurückblicken kann. Vor 20 Jahren begann sie für die Stadtverwaltung zu arbeiten, zuerst im Büro des Bauamts, dann als Assistentin des Bürgermeisters. Vor fast 10 Jahren wechselte sie nach ihrer Elternzeit in das Sekretariat der Willy-Schenk-Grundschule. Dort „wirbelt“ Katrin Deckenbach nun immer mit einem Lächeln. Sie ist erste Anlaufstelle für Eltern und Bindeglied zu den Lehrern. Sie ist die gute Fee der Schule mit einem offenen Ohr für die Kinder. Die familiäre Atmosphäre und das gute Miteinander, bei dem jeder jedem hilft, schätzt Frau Deckenbach sehr.

Bürgermeister Andreas Felchle ließ es sich nicht nehmen, seiner ehemaligen Sekretärin persönlich zu ihrem Dienstjubiläum zu gratulieren und ihr auch weiterhin viel Freude und Elan für ihre Tätigkeit zu wünschen. Im September 2019 wird Katrin Deckenbach in das Schulsekretariat des Salzach Gymnasiums nach Maulbronn wechseln. Wir wünschen Frau Deckenbach heute schon viel Erfolg in ihrem zukünftigen Tätigkeitsfeld.