Stadt Maulbronn (Druckversion)
Autor: Frau Fegert
Artikel vom 11.02.2020

Neue Hundetoilette in den Billensbacher Äcker

Über eine neue Hundetoilette dürfen sich die Anwohner und Hundehalter in der Billensbacheracker Straße freuen. Im Bereich der Hausnummer 58 wurde ein neuer Tütenspender/Abfalleimer aufgestellt. Die 17. Hundetoilette im Gebiet Maulbronn, Schmie und Zaisersweiher!

Die Bitte geht an alle Hundehalter und Gassiführer: Nutzen Sie das Angebot der Stadt und räumen Sie die Hinterlassenschaften Ihrer Fellnase weg! Niemand freut sich über einen Kothaufen vor seinem Haus oder auf dem Gehweg.

Hundekot sollte aber auch auf Feldwegen und Wiesen nicht liegen bleiben. Insbesondere spielende Kinder sind durch Bakterien, Viren und Würmer gefährdet aber letztendlich auch die Hunde selbst, die sich beim Beschnüffeln eines fremden Haufens infizieren können. Auch sollte man es den Mitarbeitern des Bauhofes, den Landwirten und Grundstücksbesitzern nicht zumuten, dass sie beim Rasenmähen mit den Hinterlassenschaften von Vierbeinern in Kontakt kommen.

Wer selbst schon einmal in einen Kothaufen getreten ist, kann verstehen, dass das Thema gewaltig „stinkt“. Deshalb stellt die Stadtverwaltung Kotbeutel und Entsorgungsstationen zu Verfügung. Hundebesitzer und Gassiführer müssen ihren Teil dazutun, und für die ordnungsgemäße Entsorgung des Häufchens sorgen.

Übrigens, die Hinterlassenschaften Ihres Vierbeiners nicht zu entfernen, stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einem Bußgeld belegt werden.

http://www.maulbronn.de//de/alle/stadt-maulbronn/aktuelles