Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Das Kloster Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Freizeit & Tourismus aktuell

Autor: Frau Fegert
Artikel vom 20.04.2017

Kantorei Maulbronn - Markus Passion

Kantorei Maulbronn - Markus Passion

Auf eine ganz besondere Art und Weise wurde den Besuchern der Klosterkirche am Karfreitag die Kreuzigungsgeschichte vorgetragen. Die Kantorei Maulbronn in Begleitung des Ensemble il capriccio mit Erika Budday an der Orgel und unter der Leitung von Jürgen Budday trug die Markus-Passion nach Gottfried August Homilius vor. Die bislang noch wenig vorgetragene Version von Homilius besticht durch ihren musikalischen Reichtum. Mal feierlich, mal melancholisch dann wieder Leidenschaftlich und rhythmisch wechseln sich die einzelnen Passagen ab. Klangvoll „erzählt“ wurde die Geschichte vom Evangelisten, dem der Tenor Andreas Karasiak seine Stimme gab. Steffen Balbach interpretierte mit seiner tiefen, emotionsreichen Stimme Jesu. Ausgezeichnet auch die Präsenz von Heike Heilmann (Sopran) und Anne Greiling (Alt), die die Klosterkirche mit ihren klaren Stimmen erfüllten. Der Chor verkörperte stimmgewaltig das Volk. Eine ganz hervorragende Darbietung, die den Auftakt für das Osterwochenende gab.

Jürgen Budday mit seinen Solisten Heike Heilmann, Anne Greiling, Steffen Balbach und Andreas Karasiak