Anfahrt & Lage: Stadt Maulbronn

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Das Kloster Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Kultur- und Klosterstadt Maulbronn

seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Hauptbereich

dummy

Anfahrt & Lage

Maulbronn - Zum Gutfinden

Maulbronn liegt in der Region Kraichgau-Stromberg, inmitten des Naturparks Stromberg-Heuchelberg zwischen den Großstädten Stuttgart, Karlsruhe und Heidelberg. 

Der Kraichgau-Stromberg bietet im Süden Deutschlands, zwischen Rhein und Neckar, Schwarzwald und Odenwald, sowohl Wald, Wasser und Wein als auch tausend sanfte Hügel. 

Anfahrt mit dem Auto:

  • Autobahn A5 (Karlsruhe – Basel): Ausfahrt Bruchsal – B35 Richtung Bretten / Stuttgart – Ausfahrt Maulbronn
  • Autobahn A8 (Karlsruhe – Stuttgart): Ausfahrt Pforzheim Nord – Richtung Bretten – in Neulingen-Bauschlott rechts nach Ölbronn abbiegen und der Beschilderung folgen
  • Aus Richtung Stuttgart: B10 Richtung Vaihingen/Enz – B35 Richtung Bruchsal – Ausfahrt Maulbronn

In Maulbronn sind zahlreiche kostenlose Parkplätze in der Talaue zentral und in unmittelbarer Nähe zum Welterbe „Kloster Maulbronn“ vorhanden. Programmieren Sie Ihr Navigationsgerät auf „Friedhofweg“, 75433 Maulbronn. 

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass Sie am Wochenende nur mit Ausnahmegenehmigung in den Klosterhof einfahren dürfen! 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die Stadt Maulbronn gehört zum Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis (VPE) und ist durch die Buslinie 700 ab Bretten oder Mühlacker sowie durch die Linie 735 ab Pforzheim tagsüber halbstündlich bis stündlich erreichbar. Weiter verfügt die Stadt über den Bahn-Haltepunkt „Maulbronn-West“, der außerhalb des Ortes in einer kleinen Waldsiedlung liegt und durch die Buslinie 735 sowie ein Anrufsammeltaxi an den Ort angeschlossen ist. An den Sonntagen von Mai bis Oktober sowie an diversen Festwochenenden außerhalb der Saison pendelt darüber hinaus auch der Klosterstadtexpress zwischen dem Bahnhaltepunkt und der Stadt hin und her.