Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Das Kloster Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Nach der Trauung

Unvermeidliche Behördengänge

Falls sich durch Ihre Eheschließung Ihr Name geändert hat, sollten Sie baldmöglichst neue Ausweisdokumente (z. B. Personalausweis) beantragen. 

Sofern Sie gleich nach der Trauung in die Flitterwochen starten möchten, besteht die Möglichkeit,  schon vor der Eheschließung  den Personalausweis oder Reisepass mit dem neuen Namen im Einwohnermeldeamt zu beantragen. 

Der Antrag auf Ausstellung dieser Dokumente kann aber frühestens 8 Wochen vor der Eheschließung gestellt werden. 

Allerdings kann nur der Reisepass an dem Tag der Trauung ausgehändigt werden.

Bitte denken Sie auch daran, Ihren Führerschein, die Fahrzeugpapiere, Krankenversicherungskarte usw. ändern zu lassen.

Die Einwohnermeldebehörde Ihres Hauptwohnsitzes wird übrigens vom Standesamt automatisch über Ihre Eheschließung unterrichtet.

Auch nach der Trauung ist noch manches zu erledigen.
Auch nach der Trauung ist noch manches zu erledigen.