Stadt Maulbronn (Druckversion)

Wander3Klang Maulbronn

Einfach loswandern: so könnte man die Grundidee der neuen Wanderdreiklänge im Naturpark Stromberg-Heuchelberg zusammenfassen. Mit dem „Wanderdreiklang“ erhält der Naturpark Stromberg-Heuchelberg ein einheitlich beschildertes Wegenetz mit über 60 Rundwanderwegen, die mehr als 400 km Wandervergnügen erschließen und die Naturoase vor der Haustür in ganzer Vielfalt erlebbar machen.
Die Wander3Klänge verdichten im Naturparkgebiet das Netz der Wanderwege des Kraichgau-Stromberg-Tourismus und wurden nach den gleichen Vorgaben beschildert, mit Infotafeln versehen und möbliert. Für den Wanderer ergibt sich damit ein Beschilderungssystem aus einem Guss.

In einem gemeinsamen Projekt von Naturpark und Kraichgau-Stromberg Tourismus wurden rund 1.000 km Wandertouren in der Region einheitliche beschildert.

Ein „Wander3Klang“ legt nicht nur Wert auf eine lückenlose und einheitliche Beschilderung, sondern seine Wege starten stets von gekennzeichneten Parkplätzen mit einer Infotafel aus. Hier beginnen immer drei unterschiedlich lange Rundtouren, sowohl kurze Touren zwischen drei und fünf km als auch Halbtages- und Tagestouren zwischen 10 und 20 km. Jeder kann selbst entscheiden, wie lange er unterwegs sein möchte. Und egal ob die Besucher dabei eine Tageswanderung oder einen Sonntagsspaziergang vor der Einkehr in die Besenwirtschaft suchten – mit einem der Wander3Klänge könne jeder Besucher fündig werden: Wanderparkplatz aussuchen und loswandern zu den drei Ws des Naturparks - Wein. Wald. Wohlfühlen. Nie war Wandern im Naturpark einfacher.

Eine Übersichtskarte mit Kurzbeschreibung der Wander3Klänge ist kostenlos im Rathaus erhältlich und kann von der Website des Naturparks heruntergeladen werden. Ein Wanderbooklet im Westentaschenformat ergänzt neben Online-Angeboten das Infomaterial zu den Wander3Klängen.

An dem schönsten Wanderweg einer jeden Kommune steht ab sofort ein „Hügelsofa“ und lädt zur Rast ein. Im gesamten Hügelland können Wanderer nun immer wieder auf einem Hügelsofa rasten, ruhen und die Aussicht über das Land der 1000 Hügel genießen. Das Besondere: es ist um 360 ° Grad drehbar und es lässt sich vorzüglich auf ihm schaukeln.

Um neben den „Hügelsofas“ an den Wanderwegen auch die Basisinfrastruktur entlang der Wanderstrecken zu verbessern,  bieten den Wanderen künftig Tischgruppen und  Bänke in der Gestaltungslinie der Hügelsofas Rastmöglichkeiten.

http://www.maulbronn.de//de/alle/tourismus-kultur/maulbronn-aktiv/wandern/wander3klang