Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Das Kloster Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe

Kultur- und Weinlehrpfad am Klosterberg

Kultur- und Weinlehrpfad am Klosterberg

Der Maulbronner Weinlehrpfad ist ein 1,4 km langer Rundweg, der in unmittelbarer Nähe des Klosters beginnt und endet. Zu Beginn begrüßt ein aus Holz geschnitzter Mönch die Wanderer, die auf befestigten Wegeflächen und Wiesenwegen den Klosterberg erklimmen und so eine herrliche Aussicht über Maulbronn genießen können.

Streuobstwiesen säumen die Wege im weiteren Verlauf und geben einen Einblick in den heimischen Obstanbau.

Auf zahlreichen Tafeln erfahren die Wanderer Wissenswertes über den Klosterberg, den Weinanbau gestern und heute sowie über das Leben der Zisterzienser-Mönche.

Zum Abschluss empfiehlt sich eine Bootsfahrt auf dem von den Mönchen angelegten Tiefen See. 

Informationstafeln geben Aufschluss über den Weinanbau.
Informationstafeln geben Aufschluss über den Weinanbau.
Belohnung: Aussicht über die Klosteranlage und die Stadt.
Belohnung: Aussicht über die Klosteranlage und die Stadt.