Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Das Kloster Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe
Kultur- und Klosterstadt Maulbronn
seit 1993 Unesco Weltkulturerbe
dummy

Eintägige Pauschalangebote

Eintägige Pauschalangebote

Mit den Pauschalangeboten bieten die Klosterwelten Ihnen Rund-um-Pakete für einen entspannten oder erlebnisreichen Ausflug in traumhafter Kulisse. Wählen Sie ganz nach Ihren Vorstellungen aus den unterschiedlichen Rubriken oder lassen Sie sich einfach von unseren Angeboten inspirieren.

Ein Angebot der Klosterwelten - Anita Dworschak

Kloster Maulbron
Kloster Maulbron
Klosterberg
Klosterberg

Maulbronn - Kulturlandschaft und Klosterleben

Ihr Tag im UNESCO-Weltkulturerbe Maulbronn beginnt mit dem Besuch der „Steinhauerstube“ 
im Stadtteil Schmie, wo Sie interessante Informationen über die Steingewinnung und -verarbeitung sowie über die Bedeutung der Steinhauer beim
Bau des Klosters Maulbronn erhalten. Nach einem typischen Maulbronner Mittagessen, bei dem auch
von mittelalterlichen Tischsitten berichtet wird, erfahren Sie im Rahmen einer Sonderführung durch die Klosteranlage, wie sich hier einst das klösterliche Leben abgespielt hat, wie die Abtei Maulbronn zu Reichtum kam und wie die ehemaligen Klostergebäude heute genutzt werden. Mit einem entspannenden Spaziergang über den historischen „Schafhof“ und vorbei am ältesten der einst über zwanzig  Klosterseen endet Ihr Tag in Maulbronn.

Dauer:       
10.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Preis: 
Erwachsene 39,00 Euro  (Ermäßigungen, Kinderpreise und Gruppenpreise auf Anfrage)

Der Preis enthält:
Sonderführung im Kloster, Führung in der Steinhauerstube, Mittagessen, ganztägige Reiseleitung 

Termine: 
Sonntag, 24. Juni 2018
Sonntag, 14. Oktober 2018
Gruppen nach Vereinbarung

Anmeldung notwendig!  

Treffpunkt:     
10.00 Uhr - Parkplatz „Tiefer See“ in Maulbronn

Auf den Spuren der Mönche - zum Teil mit dem Pferdewagen

Ihr Tag im UNESCO-Weltkulturerbe Maulbronn beginnt mit einer Sonderführung durch die Klosteranlage. Nach diesen faszinierenden Eindrücken einstigen Klosterlebens erwartet Sie ein für die Region typisches Mittagessen, bei dem Sie auch mittelalterliche Tischsitten kennen lernen. Danach genießen Sie bei einer Fahrt mit dem Pferdewagen die bezaubernde Landschaft um ehemalige Klosterweinberge. Wieder zurück in Maulbronn, erfahren Sie bei einem Spaziergang zum historischen „Schafhof“ und im dortigen Museum noch viel Interessantes und Wissenswertes rund um die Maulbronner Geschichte. Auf dem „Scheuelberghof“, der ehemaligen Weinbaugrangie des Klosters Maulbronn, findet der Tag seinen Ausklang bei einer Weinprobe und einem Winzervesper.

Dauer:
9.30 Uhr bis ca. 19.00 Uhr

Preis:
Erwachsene 68,00 Euro (Ermäßigungen, Kinderpreise und Gruppenpreise auf Anfrage)

Der Preis enthält:
Sonderführung im Kloster, Führung im Schafhofmuseum, Mittagessen,
Fahrt mit dem Pferdewagen, Weinprobe und Winzervesper, ganztägige Reiseleitung

Termine:
Samstag, 16. Juni 2018
Samstag, 01. September 2018
Gruppen nach Vereinbarung

Anmeldung notwendig !!!

Treffpunkt: 9.30 Uhr – Parkplatz „Tiefer See“ in Maulbronn

Unterwegs wie einst die Mönche - zu Fuß und mit dem Pferdegespann

Ein ideales Programm für die ganze Familie incl. Hund

Die Maulbronner Kulturlandschaft hat ihren Ursprung in der Mitte des 12. Jahrhunderts, als Zisterziensermönche ins Salzachtal zogen, um ein neues Kloster zu bauen. Sie rodeten Wälder, legten Weinberge an und verwandelten das Tal in eine Seenlandschaft. Ein Teil dieser immer noch erhaltenen Kulturlandschaft soll heute gemeinsam erkundet werden, sowohl zu Fuß als auch mit dem Pferdegespann. Nach einer Wanderung nach Zaisersweiher und einem stärkenden Mittagessen genießen Sie eine entspannende Fahrt mit dem Pferdewagen zurück nach Maulbronn in die Klosteranlage. Nach einer kurzen Führung durch den Klosterhof ist das letzte Ziel des Tages der „Scheuelberghof“, die ehemalige Weinbaugrangie des Klosters Maulbronn. Dort endet der Tag mit einer Weinprobe und einem Winzervesper.

Dauer:
10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Preis:
Erwachsene 55,00 Euro, Kinderpreise auf Anfrage

Im Preis enthalten:
Mittagessen, Fahrt mit dem Pferdewagen, Weinprobe und Winzervesper, ganztägige Reiseleitung

Termine: 
Sonntag, 01. Juli 2018
Samstag, 30. September 2018
Gruppen nach Vereinbarung

Anmeldung notwendig!

Treffpunkt:
10.00 Uhr am Parkplatz "Tiefer See" in Maulbronn.

Kultur, Natur und Kunstgenuss

Maulbronn neu entdecken

Das Kloster Maulbronn entstand ab der Mitte des 12. Jahrhunderts und ist die Wurzel und heute noch das Herz der Stadt Maulbronn. Zur Lebendigkeit des heutigen Maulbronn gehört aber nicht nur das von den Zisterziensern bewundernswert und kunstvoll Geschaffene, wie die Klosteranlage und die noch erhaltene Kulturlandschaft, sondern auch Moderne Kunst, und diese findet man in der Kunstsammlung Jutta und Manfred Heinrich auf dem historischen „Schafhof“. Die gesamte Sammlung beinhaltet über 300 Werke von 41 Künstlerinnen und Künstlern, von denen in der aktuellen Hängung rund 100 Werke ausgestellt sind. Durch die Konzentration auf einen regional begrenzten Kunstbereich - Berlin - und auf Werke eines bestimmten Zeitraums  - 1980 bis heute - entstand eine Sammlung von hoher Qualität und Dichte. Dieses einzigartige Museum ist ein harmonisches Zusammenspiel von historischer Architektur und modernen, großformatigen Gemälden. Nutzen Sie dieses Angebot, um Maulbronn von einer neuen Seite kennen zu lernen.

Dauer:
13.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr  geführter Spaziergang um die Klosteranlage
danach Besichtigung der Kunstsammlung bis 17.00 Uhr möglich

Preis:
Erwachsene  9,00 Euro

Der Preis enthält:

Informativer Spaziergang und Eintritt in die Kunstsammlung Jutta und Manfred Heinrich auf dem „Schafhof“

Termin:
Sonntag, 15. Juli 2018
Sonntag, 07. Oktober 2018
Gruppen nach Vereinbarung

Anmeldung notwendig!

Treffpunkt:
13.00 Uhr -  Parkplatz „Talaue“ in Maulbronn

Vom Mittelalter ins 20. Jahrhundert – vom Ochsenkarren zum Traktor

Kloster Maulbronn und Oldtimermuseum Knittlingen

Ihr Tag beginnt mit einer Sonderführung durch die Maulbronner Klosteranlage. Danach erwartet
Sie ein typisches Maulbronner Mittagessen, bei dem Sie auch mit mittelalterlichen Tischsitten vertraut gemacht werden. Gut gestärkt verlassen Sie vorübergehend das UNESCO-Weltkulturerbe Maulbronn
und fahren in die Fauststadt Knittlingen, wo Sie im einmaligen Oldtimermuseum auf ca. 4000 m2 eine Reise in die Zeit antreten, in der man mit dem Messerschmitt-Kabinenroller oder mit der Isetta
nach Italien in den Sommerurlaub fuhr. Historische Fahrzeuge, wie eine NSU aus dem Jahre 1910, begeistern die Besucher ebenso wie  landwirtschaftliche Geräte, Alltagsgegenstände und die mit viel Liebe zum Detail dargestellten alten Handwerke. Wieder zurück in Maulbronn genießen Sie bei einem erholsamen Spaziergang die wunderschöne Landschaft und lassen Ihren ereignisreichen Tag im Cafe oder im Biergarten gemütlich ausklingen.

Dauer: 
09.45 Uhr bis ca. 17.30 Uhr  

Preis:
Erwachsene 39,00 Euro - Ermäßigung und Kinderpreise auf Anfrage 

Der Preis enthält:
 Sonderführung im Kloster, Mittagessen, Eintritt im Oldtimermuseum, ganztägige Reiseleitung

Termin:
Gruppen nach Vereinbarung

Treffpunkt: 
09.45 Uhr – Maulbronn - Haltestelle für Busse an der Klostermauer

Von Weinkultur und Kaffeegenuss

Kloster Maulbronn und Kaffeemühlenmuseum Wiernsheim

Ihr Tag im UNESCO-Weltkulturerbe Maulbronn beginnt mit einer Sonderführung durch die Klosteranlage. Nach diesen faszinierenden Eindrücken einstigen Klosterlebens erwartet Sie ein für Maulbronn typisches Mittagessen, bei dem Sie auch mittelalterliche Tischsitten kennen lernen. Nach einem kurzen und erholsamen Spaziergang um die Klosteranlage fahren Sie nach Wiernsheim.
Das dortige Kaffeemühlenmuseum ist das größte seiner Art in Deutschland. Eine faszinierende Sammlung von über 1000 Kaffeemühlen aus drei Jahrhunderten und unterschiedlichsten Regionen, in vielerlei Materialien, Formen, Farben und Größen, bezaubert hier seit September 2011 die Besucher und gibt Einblick in die Geschichte des heute noch so geschätzten und beliebten Getränks. Im Café des Museums haben Sie die Möglichkeit, Ihren Tag genussreich ausklingen zu lassen.


Dauer:
10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Preis:
Erwachsene 33,00 Euro (Ermäßigung und Kinderpreis auf Anfrage)

Der Preis enthält:
Sonderführung im Kloster, Mittagessen, Eintritt und Kurzführung im Kaffeemühlenmuseum, ganztägige Reiseleitung

Termin:
Gruppen nach Vereinbarung

Treffpunkt:
10 Uhr - Maulbronn - Haltestelle für Busse an der Klostermauer

Weinkultur und Schnapsideen

Kloster Maulbronn und Schnapsmuseum Bönnigheim

Die Zisterzienser hatten ihren Ursprung in Burgund und mit der Ausbreitung des Ordens über ganz Europa verbreitete sich auch ihr Wissen um einen erfolgreichen Weinbau. Auch das Kloster Maulbronn besaß viele Weinberge, aber auch Klosterseen und Wirtschaftshöfe. Wie dieser Besitz verwaltet wurde und wie sich der klösterliche Alltag abgespielt hat, erfahren Sie im Rahmen einer Sonderführung durch die Klausur und den Wirtschaftshof.

Nach einem stärkenden Mittagessen ist Ihr nächstes Ziel das einzigartige Schwäbische Schnapsmuseum in Bönnigheim, wo Ihnen auf interessante, amüsante und genussreiche Weise die Geschichte des Schnapsbrennens vermittelt wird. (incl. Schnapsprobe)

Dauer:
10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Preis:
Erwachsene 44,00 Euro (Ermäßigung und Kinderpreis auf Anfrage)

Der Preis enthält:
Sonderführung im Kloster, Mittagessen, Eintritt, Führung und Schnapsprobe mit Brezel im Schnapsmuseum, ganztägige Reiseleitung

Termin:
Gruppen nach Vereinbarung

Treffpunkt:
10 Uhr - Maulbronn - Haltestelle für Busse an der Klostermauer

Informationen & Anmeldung

Klosterwelten - Anita Dworschak
07043 8864
E-Mail schreiben
Zur Homepage "Klosterwelten"